Inngau Schülerrennen in Scheffau ausgetragen

Der SC Rosenheim hat am 15. und 16. Januar 2022 zusammen mit dem WSV Samerberg in Scheffau am Südhang bei Sonnenschein und besten Pistenbedingungen insgesamt drei Riesenslaloms für den heimischen Skinachwuchs ausgetragen.

Den Anfang machten die Schüler U12 mit dem 5. Wertungslauf zum „Bacher-U12-Cup“ des Skiverbandes Inngau. Bei den Mädchen gingen die Siege in den beiden Jahrgangsklassen 2011/10 durch Amy RITSCH (WSV Königssee) und Eva FEGG (WSV Bischofswiesen) an den Chiemgau. Einen feinen zweiten Platz erreichte unsere Antonia SCHMID bei den älteren Mädchen. Bei den Buben blieben die Siege im Inngau. Zeno RUMPFINGER (WSV Oberaudorf) war beim Jg. 11 der Schnellste und Simon BAUER (ASV Großholzhausen) beim Jg. 10. Unsere Talente Valentin VOLKELT als Vierter der jüngeren Buben und Raffael ANDERS als Fünfter der Älteren hielten sich sehr gut.

Antonia SCHMID

Es folgten die Wertungsläufe 5 und 6 zum „Inngau-Sparkassen-Cup“. Bei den Mädchen dominierte unsere Hannah THALMEIER (U16) an beiden Tagen mit der Bestzeit aller Mädchen. Vivian Maurer wurde Dritte und Vierte der Mädchen U16. In der Klasse U14w wechselten sich Mia VOLKELT und Lara DAUT (SC Aising-Pang) auf den Plätzen eins und zwei ab.

Hannah THALMEIER

Bei den Jungs wurde Niklas HÖLLER zunächst Zweiter gesamt hinter Raphael WITTMANN (TV Vohenstrauss/OPF) und am nächsten Tag Erster mit Tagesbestzeit. Noah MOHERNDL wurde Dritter und Zweiter, Julian MAURER einmal Vierter, Maximilian SCMMIDT einmal Fünfter und Simon THURMAIER je einmal Sechster und Achter, jeweils bei den Burschen U16. Die Sieger U14m waren Dominic HÖLZL (SC Schellenberg/CH) und Niklas THALLER (TSV Tengling/CH). Ignaz THURMAIER wurde hier Vierter und Zweiter, Moritz SCHMIDT Sechster und Siebter. Vincent LANZ landete auf den Plätzen 11 und14.

Niclas HÖLLER
Kategorien: Ski Alpin