Es ist schon beeindruckend, wie die Jugend den „ALTEN“ um die Ohren fahren. Jetzt ist es schon soweit, dass selbst Topfahrer wie Horst Schmid oder Markus Pongratz bei den Herren, oder Wattendorf Dani und Volkelt Katrin (geb. Horn) mehrere Sekunden verlieren auf die Kids. Bei Wattendorf’s ist es die Jüngste (Nina) welche der großen Schwester (Sarah) und der Mama aufgezeigt haben wer den schnellstgen Ski fährt daheim. Aber auch bei den Familien Pongratz, Schmid oder Thurmaier wurden die Zeichen neu gestellt.

Durch diesen Umstand konnten die Wertungen „Vereins-Meister“ und „Jugendbeste“ nicht mehr getrennt vergeben werden, das die Zeitschnellsten immer auch die entsprechende Jugendwertung gewinnen konnten. Wir gratulieren:

Vereinsmeisterin 2019 > Hannah Thalmeier (Jg. 2006)

Vereinsmeister 2019 > Lorenz Schmid (Jg. 2003)

Hier alle wichtigen Auswertungen der Vereinsmeisterschaft als Download:

Es ist schon beeindruckend, wie die Jugend den „ALTEN“ um die Ohren fahren.

Kategorien: Hauptverein